Unsere Premiere war am 15.9.2018 in der Theatrale!

"Das große Spiel" (Musical)

                                                                             (Copyright: Thomas Leibe)

Stückbeschreibung:

 

EINS, ZWEI, DREI, VIER, FÜNF und SECHS sind Freundinnen.

 

Mal einen Tag nicht miteinander reden?

Wird nicht passieren.

Wird nicht passieren.

Die Anderen hängen lassen wenn sie Hilfe brauchen?

Undenkbar.

Oder sich gegenseitig die große Liebe ausspannen?

Come on!

 

Aber bei Brettspielen hört die Freundschaft auf!

Die Gang würfelt mit harten Bandagen, zieht um ihr Leben, teilt Karten quasi im Vorbeigehen aus, liest Anleitungen in Sekunden und und und...

 

Dieses Mal haben sie sich eins dieser Spiele vorgenommen, die im Schrank ganz unten liegen. Eins dieser Spiele, wo Eltern ihren Kindern auf die Frage, was das für ein Spiel sei, entweder antworten "Noch nie gehört." oder "O Gott, das ist so ziemlich das Bescheuertste, was je erfunden wurde!". Eins dieser Spiele, das so langweilig ist, dass alle... Moment! Was war das? Hat das Spiel gerade...? Habt ihr das auch gesehen? Ach du heilige...

 

Gemeinsam mit unseren Teilnehmern der Musicalschule haben wir auch in diesem Jahr ein spannendes Theaterstück mit Gesang und Tanz entwickelt, welches ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Ein eigenes Musical über das streitbarste Thema der Menschheitsgeschichte: Spieleabende!

Einen ganz herzlichen Dank an alle, die unser Projekt möglich machten und insbesondere an die vielen helfenden Hände, die unseren Bühnenabbau in  dieser kurzen Zeit ermöglichten!!!! DANKE!!!!! :-)

Unser Projekt der Musicalschule startete Anfang des Jahres.

In den regelmäßigen Unterrichten in Tanz, Schauspiel und Gesang begannen wir gemeinsam mit den Teilnehmern der Musicalschule unser eigenes Musical zu entwickeln.

Wenn du neugierig geworden bist und gern dabei sein möchtest, ist nach unserer Premiere ein guter Einstieg möglich.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich – aber Freude am Spielen und Offenheit für dich und die Anderen solltest du mitbringen.

Weitere Informationen findest du unter dem Menü-Punkt "Konzept Musical" oder melde dich einfach für eine kostenfreie Probestunde an!

neuer Stepptanzkurs für Anfänger

Stepptanz für Beginner (offene Altersgruppe)

  • Donnerstag - 18.00h-19.00h

Ort: im WUK-Theaterquartier (am Holzplatz 7a)

Du wolltest schon immer mal Steppen? Jetzt hast du die Gelegenheit, es auszuprobieren!

Mit viel Muße wird die Freude an der rhythmischen Bewe- gung der Füße vermittelt. Der Anfängerkurs hat mit einfachen Schritten viel Rhythmus im Blut.

Bitte Schuhe mit einer glatten Sohle oder bereits vorhandene Steppschuhe mitbringen!

 

Wenn Du Interesse hast, melde dich einfach unter 0163-380 79 17 oder über das Kontakformular an.

Vergangene Termine:

Am 8.9.2018 waren wir bei der Gala des Tanzfestivals "tanzhalletanz"! Außerdem gibt es wieder spannende Workshops:

Lyrical Jazz (Jugendliche&junge Erwachsene)

 Stepptanz für Kinder (7-12Jahre) und Erwachsene

Brücken fest am WUK

Am 2..9.2018 konntet ihr uns beim Brückenfest mit "Stepptanz interaktiv" auf der Bühne an der Genzmer Brücke sehen.

Auch dieses Jahr waren wir beim Laternenfest vertreten!

Ihr konntet uns am Sonntag beim Tanzfest der Stadt Halle 16h auf der Bühne der Ziegelwiese sehen.

Vielen Dank an die Organisatoren und die Moderatorin Andrea Ummenberger!

Tag der OFF-Theater 2018             Auch wir waren dabei!

Wir waren mit einer offenen Probe und einem Stepptanz-Workshop im WUK (im ehemaligen Kulturhaus "Kurt Wabbel" am Holzplatz 7) vertreten.

Danke an alle Beteiligten und Besucher für den schönen Tag!

"Neues aus der Welt des Musicals" (2017)  - hinter den Kulissen -

In dem Projekt der TANZrausch-MUSICALschule drückten die Kinder & Jugendlichen - zwischen 11  und 18 Jahren - ihre Gedanken ideenreich über Gesang, Tanz und Schauspiel aus.

Dabei ging es vorrangig um ein Klischee: das konkurrenz-behaftete Miteinander hinter den Kulissen. “Neues aus der Welt des Musicals” war ein spannender szenischer Musical-Abend für Jung und Alt.

 

Vielen Dank an alle Beteiligte für die spannende Zeit und die schönen Aufführungen in der Galerie Temporaire!

Frühlingsworkshop am 11.+12. März

Wir gestalteten für euch mal wieder ein spannendes Workshopwochenende! An 2 Tagen konntet ihr euch in 3 verschiedenen Stilen (Stepptanz, HipHopFusion, Modern/Zeitgenössisch) ausprobieren.

Am Sonntag gab es zudem ein kleines Showing der Kurs-inhalte, zu dem auch Gäste herzlich willkommen waren.

Workshops zum Tanzfestival 2016 in Halle

Crossover Funk

Stilistisch ist dieser Workshop zwar nicht zuzuordnen, doch auf jeden Fall wird es groovy.

Es werden Bewegungen aus verschiedenen Tanzstilen zu einer erdigen Funky-Choreografie verbunden.

Ein Experiment, das ihr euch nicht entgehen lassen solltet wenn ihr Freude an intensiver Bewegung habt.

Der Spaß an rhythmischer Bewegung ist garantiert!

Stepptanz

Du wolltest schon immer mal Steppen? Jetzt hast du die Gelegenheit, es auszuprobieren!

Mit viel Muße wird die Freude an der rhythmischen Bewe- gung der Füße vermittelt. Der Workshop für Anfänger hat mit einfachen Schritten viel Rhythmus im Blut. Aber auch Tänzer mit Vorkenntnissen sind gut aufgehoben, da ich in meinen Workshops auch immer ein paar Extras für Fortgeschrittenere Tänzer parat habe.

Wohnhaft (2016)                                  - ein ungewöhnliches Musical -

Musical und Thriller passen nicht zusammen?

Warum eigentlich nicht? Ein Experiment.

 

Nach diesem Motto haben wir uns gemeinsam mit unseren Jugendlichen auf den Weg gemacht, unser eigenes Musical zu gestalten.

 

11 Charaktere - 1 Raum - Viele Gedanken

 

Keiner weiß, wie er in diesen Raum hineingeraten ist. Niemand kennt den Anderen. Ist die Situaion real? Niemand will seine Unsicherheit verraten. Doch was wird passieren, wenn es nach und nach ans Eingemachte geht?

Die Vorbereitungen für das Musical liefen bereits seit Februar des Jahres und im Juni probierten wir das Stück in einem "Try-Out" aus und präsentierten es - in einer noch nicht ganz fertigen Form - der Öffentlichkeit.

Dabei war es uns sehr wichtig, auch die Gedanken unseres Publikums zu erfahren, um das Stück noch besser machen zu können.

Das Feedback war sehr gut. "WohnHaft" erhielt im Publikumsgespräch bereits eine sehr gute Kritik. Dank der interessierten Zuschauer war es aber ebenfalls möglich, gute Ideen für die Weiterentwicklung zu sammeln.

 

Nach der Sommerpause ging es an die Überarbeitung des Stückes. Die Ideen der Jugendlichen, des Projektteams wie auch die Ergebnisse des Publikumsgespräches flossen in die neue Fassung des Musicals "WohnHaft" ein.

Herzlichen Dank an alle, die uns im Juni - zu unserem TryOut - ihr Feedback weitergaben, um unser Musical "WohnHaft" noch besser zu machen!

 

Ebenso einen herzlichen Dank an alle Zuschauer, die im September mit uns gemeinsam die Atmosphäre an den Veranstaltungstagen so wunderbar prägten!

Auch bei den Theaterspaziergängen "Die Vögel" im Bergzoo in Halle waren wir wieder mit dabei!

Wir kreierten dafür extra eine 15-minütige Tanzsequenz aus verschiedenen Tanzstilen sowie eine überleitende 15-minütige Performance, die wir den Abend für das Publikum in Schleife wiederholten.

 

Es war wunderbar! Vielen Dank an die Organistoren des Teams um Tom Wolter!

Laternenfest Halle 2016

Auch in diesem Jahr präsentierten wir auf der Bühne der Ziegelwiese eine StilMixShow!

Unser Theaterstück 2015: "Sackgasse"

ein spannendes und humorvolles Musical über die Alltäglichkeiten des Lebens

Unsere jungen Darstellerinnen und Darsteller zwischen 13 und 18 Jahren, näherten sich sehr humorvoll bewegenden Themen:

 

"Wo gehöre ich hin? Was will ich? Wohin führt mein Weg? Was ist meine Bestimmung?“ Wie auch im „normalen“ Leben junger Menschen suchen die Figuren dieses Stücks nach einem Menschen, einem Ort, einem Ziel, einem Sinn. Dabei landen sie in Sackgassen, kämpfen sich heraus, nehmen Nebenstraßen in Kauf oder laufen im Kreis, und manch einer ist an seinem Ziel vielleicht schon angekommen, ohne es zu bemerken. Andere hingegen kommen vielleicht niemals an?

 

Es waren bezaubernde Vorstellungabende im Puschkinhaus. Herzlichen Dank an alle Beteiligte!

Jugendweihe-Veranstaltungen 2015

Auch wir sind mit dabei, den "Tag des Erwachsen-Werdens" der Jugendlichen zu etwas ganz Besonderem zu machen und präsentieren passende Tänze aus unserem Repertoire im Dormero Hotel, der Ulrichskirche und dem Cinemax.

Tohuwabohu - Jonglierfestival 2014

Auch wir waren - neben Jonglierakteuren wie Christoph Buch(D), Fabio Zimmermann(Peru), Vincent Mangaud(Fra) und Etienne Chauzy(Fra) - mit einer spannenden Tanzszene vertreten. tohuwabohuhalle.wordpress.com

Die Vögel - Theaterspaziergang im Bergzoo

Am 13.9.2014 wurde ab 19h das gesamte Zoogelände bespielt:

An vielzähligen “Stationen” wurde die Komödie DIE VÖGEL von Aristophanes für die Besucher durch einen Spaziergang auf ungewöhnliche Weise erlebbar!
Uns konnten Sie dabei an unseren beiden Stationen mit "tanzrausch im Spieltrieb" in einer Kooperation mit dem halleschen Jongleur Albrecht Brunner sowie einer installativen Tanzperformance erleben.

 

weitere Informationen unter: http://tom-wolter.de/

Laternenfest 2014

Auch wir sind mit dabei beim Tanzfest des Cultour-Büros!!! Halten Sie Ausschau und sprechen Sie uns an!

Händelhalle 2014

Wie auch im letzten Jahr waren auch wir wieder mit dabei und zeigten Ausschnitte aus unserem erfolgreichen Tanzstück "Das Ich im Wir - Das Wir im Ich".

"Das Ich im Wir - Das Wir im Ich"               unser erstes abendfüllendes Tanzstück

Im April 2014 feierten wir mit zwei ausverkauften Spieltagen unsere erste Tanzrausch-Tanzstück-Premiere mit Das Ich im Wir - Das Wir im Ich im Puschkinhaus. Auch die weiteren Vorstellungen im Juni 2014 waren sehr gelungen.

 

Herzlichen Dank an dieser Stelle an unser wunderbares Publikum!!! Ebenfalls möchte ich, Silke Neumann, den Tanzrauschlern von Herzen für ihre dynamische Tanzenergie danken!!!

 

Auf der Bühne waren junge Tänzerinnen zwischen 12 und 29 Jahren zu sehen, die sich bewegend einem persönlichen Thema näherten.

 

Was bewegt uns? Womit hadern wir? Wann sind wir „wir selbst“?
 
Diese Fragen standen am Anfang unseres Tanzstückes – die Antworten darauf waren emotionale Szenen aus dem Leben der jungen Tänzer, gebündelt und dramaturgisch umgesetzt von Silke Neumann. Stilistisch präsentierte sich das Werk vielfältig mit Elementen aus Bodypercussion, Stepptanz, Hip Hop und Tanztheater zu klassischer Musik, Jazz, Dubstep und Livemusik des halleschen Musikers Julian Eilenberger.

Sommerworkshop 2013

Jeder Kurs ging über 2 Tage und beinhaltete jeweils 90 Minuten Unterricht pro Tag.

Am Sonntag nach unserem Showing waren alle - wie immer - erschöpft und glücklich. :-)

 

Einen herzlichen Dank an alle Workshop-Teilnehmer für ihre wunderbare Energie und die intensive Zeit!!!

Händelhalle

Unsere ersten beiden Auftritte am 6. und 7. Juli 2013 in der Händelhalle - mit unserer 10-minütigen Tanzshow - waren sehr erfolgreich und mit wunderbaren Premieren-Emotionen versehen.

 

Liebe TanzrauschlerInnen ich danke euch von Herzen für eure lebendige Dynamik!!!